Theater Wolfsburg

Die Opferung von Gorge Mastromas

Schauspiel von Dennis Kelly

Gorge, trotz echter Bemühungen nicht der Beliebteste, steht am Ende seines Lebens als einer der profitorientiertesten Global Player an der Spitze der Macht. Wie kommt es dazu? Anfang 30 steht Gorge am Scheideweg: Will er in Zukunft zu den Verlierern oder zu den Gewinnern zählen? Eine knallharte Geschäftsfrau verrät ihm die drei Goldenen Regeln, mit denen man Karriere macht: 1. Wenn du etwas willst, nimm es dir. 2. Um dir alles zu nehmen, brauchst du nichts weiter als zu lügen. 3. Rechne immer damit aufzufliegen und bereue nichts, niemals, nie.

Welche Opfer Gorge auf dem Weg nach ganz oben (und über Leichen) bringen muss – davon erzählt Kellys raffiniert gebautes Stück mit dem alttestamentarisch anmutenden Titel. Auf den ersten Blick kommt es komödienleicht daher, erörtert aber wie nebenbei Themen von aktueller und sozialer Sprengkraft – nur um die unvermeidlichen Konflikte am Ende dafür umso bühnenwirksamer und schockierender zuzuspitzen. Ein Theaterabend, so aufregend wie eine gute Kriminalgeschichte, so ausgefeilt wie ein Psychodrama und so spritzig-funkelnd wie eine böse Komödie.

mit Markus Knüfken, Julian Mehne, Jörg Seyer, Marsha Zimmermann, Christian Meyer
Inszenierung: Peter Lotschak

Für dieses Stück bieten wir Ihnen ein Einführung durch den Schauspieler Christian Meyer um 18.45 Uhr in der Cafeteria an!

Euro-Studio Landgraf, Titisee- Neustadt

Bildnachweis: Szenenfoto: Jürgen Frahm; Foto Knüfken: Holger Roschlaub; Foto Mehne: Nachlass Wilfried Böing; Foto Zimmermann: Thomas Leidig; Foto Meyer: Ute Vile

Termine Spielort Karten
Di 10.04.2018
um 19.30 Uhr
» ics Großes Haus Karten

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Der Online-Kartenverkauf für die Spielzeit 2017/2018 startet am 01. September 2017!
Richten Sie Ihre Kartenwünsche bitte an karten@theater.wolfsburg.de oder telefonisch an 05361 2673-38.