Theater Wolfsburg

Nathan der Weise

Schauspiel von Gotthold Ephraim Lessing

Der reiche Nathan kehrt von einer Geschäftsreise nach Jerusalem zurück und erfährt, dass seine Tochter von einem jungen Tempelherrn aus seinem brennenden Haus gerettet wurde. Jetzt schwärmt die Jüdin Recha für den jungen Christen. Der Sultan, ein mächtiger Muslim in Geldnot und auf der Suche nach einem Geldgeber, bestellt Nathan zu sich und stellt ihm die gefährliche Frage nach dem einzig wahren Glauben, auf die Nathan mit der „Ringparabel“ antwortet.

Lessings Aufklärungsdrama aus dem Jahr 1779, das zur Zeit der Kreuzzüge spielt, ist ein Plädoyer für religiöse Toleranz, ein flammender Appell an das Miteinander der Religionen und Kulturen. Der eindrucksvolle Stoff über Toleranz, Respekt und Menschlichkeit hat nach über 200 Jahren nicht das Geringste an Aktualität und Dringlichkeit verloren, sondern fordert in Zeiten der Globalisierung eine unausweichliche Auseinandersetzung.

Die Inszenierung übernimmt der in Graz geborene Dominique Schnizer, ab der Saison 2016/17 neuer Leitender Regisseur am Schauspiel Osnabrück. „Gefragt nach seinen künstlerischen Stärken, nennt Schnizer Geschichten- und Figurenerzählen mit dem Schauspiel. Und seine Lust, intensiv mit Schauspielern zu arbeiten“, berichtet die NOZ. Das seien auch für den Generalintendanten Waldschmidt wichtige Bastionen der Ensemblearbeit: „Im modernen Konzepttheater, in dem die einzelne Schauspielerrolle weniger Gewicht hat, sehen beide eben nicht den einzigen Weg in die Theaterzukunft.“ (nachtkritik.de)

Inszenierung: Dominique Schnizer

Hier können Sie sich bereits ein Video zur Inszenierung ansehen >>

Theater Osnabrück

Bildnachweis: Heiko Sandelmann, Stadttheater Bremerhaven

Termine Spielort Karten
Di 23.05.2017
um 20.00 Uhr
bis ca. 21.40 Uhr
» ics Großes Haus

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Der Online-Kartenverkauf für die Spielzeit 2017/2018 startet am 01. September 2017!
Richten Sie Ihre Kartenwünsche bitte an karten@theater.wolfsburg.de oder telefonisch an 05361 2673-38.