Theater Wolfsburg

Sabine Meyer/The King's Singers: „Ins Blaue"

Konzert

Der „Sound“ des meistgefragten und von der Kritik höchst gefeierten Vokalensembles der Welt „The King’s Singers“ zeichnet sich durch lupenreine Intonation, makellose gesangliche Harmonie und perfekte Artikulation des Textes aus. Das international anerkannte Sextett wird in diesem Konzert durch ein hochkarätiges Ensemble von Klarinette, Gitarre und Kontrabass ergänzt und bietet in unübertroffener Geschicklichkeit einer Auswahl aus Johann Strauss‘ inspirierendsten Schöpfungen. Alle Titel wurden speziell für die Gruppe arrangiert und mit neuem Text unterlegt, darunter „Die Fahrt ins Blaue“, „Tritsch-Tratsch-Polka“, „Kaiserwalzer“ und „Wiener Blut“.

Weltstar Sabine Meyer gehört weltweit zu den renommiertesten Solisten überhaupt. Ihr ist es zu verdanken, dass die Klarinette, oft als Soloinstrument unterschätzt, das Konzertpodium zurückerobert hat. Neben der achtmaligen Auszeichnung mit dem „Echo Klassik“ ist Sabine Meyer u.a. Trägerin des „Niedersachsen Preises“. In mehr als dreißig Jahren führten sie ungezählte Konzerte sowie Rundfunk- und Fernsehauftritte in alle Musikzentren der Welt.

mit Sabine Meyer, Klarinette; Göran Söllscher, Gitarre; Knut Erik Sundquist, Kontrabass
und The King’s Singers: Patrick Dunachie, Countertenor; Timothy Wayne-Wright,
Countertenor; Julian Gregory, Tenor; Christopher Bruerton, Bariton; Christopher Gabbitas, Bariton; Jonathan Howard, Bass

Konzerteinführung: 19.15 Uhr, Großes Haus (Martin Weller)

Programm:

Hans Leo Hassler (1564-1612) Tanzen und Springen
Ludwig Senfl (1486-1543) Ach Elslein
Heinrich Isaac (1450-1517) Innsbruck, ich muss dich lassen
Hans Leo Hassler (1564-1612) Frisch auf! Lasst uns ein guts Glas mit Wein
Volkslied (Arr. Gordon Langford) Es klappert die Mühle am rauschenden Bach
Volkslied (Arr. Gordon Langford) Es dunkelt schon in der Heide
Friedrich Silcher (1789-1860) Ännchen von Tharau
Volkslied (Arrangement: Daryl Runswick) Auf einem Baum ein Kuckuck saß
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) (Arr. Bob Chilcott) für Klarinette, Gitarre und Kontrabaß
Lied ohne Worte G-Dur op. 62 Nr. 1 "Mailüfte"
Johann Strauß (Sohn) (1825-1899) (Text u. Arr.: Joseph Horovitz)
An der schönen blauen Donau op. 314
Johann Strauß (Sohn) (Text: Ralph Arnie / Arr.: Paul Drayton)
Bring einen Strauß mit roten Rosen (Rosen aus dem Süden)
Johann Strauß (Sohn) (Text: Miriam Frances / Arr.: Paul Drayton)
Herz-Schmerz-Polka (Tritsch-Tratsch-Polka)
********************************* PAUSE *************************************
Johann Strauß (Sohn) (Text: Miriam Frances / Arr.: Bob Chilcott)
Die Regentropf-Polka (Neue Pizzicato-Polka)
Johann Strauß (Sohn) (Text: Walter Brandin / Arr.: David Overton)
Der Kaiser kommt! (Kaiserwalzer)
Felix Mendelssohn Bartholdy (Arr. Bob Chilcott) für Klarinette, Gitarre und Kontrabaß
Lied ohne Worte C-Dur op. 102 Nr. 3 "Kinderstück"
Johann Strauß (Sohn) (Text: Walter Brandin / Arr.: Paul Drayton)
Wiener Blut
Johann Strauß (Sohn) (Text: Walter Brandin / Arr.: Paul Drayton)
Bauhandwerker-Polka (Demolirer-Polka)
Johann Strauß (Sohn) (Text: Michael Kunze / Arr.: Bob Chilcott)
Musik der Nacht (Schlummerlied) aus: "Indigo und die vierzig Räuber"
Johann Strauß (Sohn) (Text: Walter Brandin / Arr.: Grayston Ives)
Die Fahrt ins Blaue (Vergnügungszug)

(Änderungen vorbehalten)

The King's Singers, Großbritannien

Bildnachweis: Foto King's Singers: Andy Staples, Foto Sabine Meyer: Christian Ruvolo

Termine Spielort Karten
Fr 24.03.2017
um 20.00 Uhr
bis ca. 22.00 Uhr
» ics Großes Haus

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Der Online-Kartenverkauf für die Spielzeit 2017/2018 startet am 01. September 2017!
Richten Sie Ihre Kartenwünsche bitte an karten@theater.wolfsburg.de oder telefonisch an 05361 2673-38.