Theater Wolfsburg

Martha oder der Markt zu Richmond

Romantisch-komische Oper von Friedrich von Flotow

„Martha“ ist eine romantisch-komische Verwechslungsgeschichte über Lady Harriet und ihre Freundin Nancy. Die beiden sind in ihrem monotonen höfischen Leben gefangen, bis sie auf eine grandiose Idee kommen: Sie verkleiden sich als Dienstmägde namens Martha und Julia und lassen sich auf dem Gesindemarkt zu Richmond als Mägde anwerben. Schnell bemerken die Pächter Lyonel und Plumkett, dass die neuen Mägde viel zu störrisch und stolz und daher gänzlich ungeeignet für die ihnen zugeteilten Aufgaben sind. Es folgen komische Irrungen und Wirrungen, nicht zuletzt weil sich zwischen Mägden und Pächtern Liebesgefühle einstellen. Ein fröhliches Happy End darf hierbei natürlich nicht fehlen.

Flotow gilt als Inbegriff eines fröhlichen musikalischen Künstlers, dessen Absicht es war, dem Publikum eine vergnügliche Vorstellung zu verschaffen. „Martha“ ist nicht grundlos die meistgespielte Oper der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts – und auch heute noch ein Garant für gute Unterhaltung. Mit den berühmten, schönen Arien „Letzte Rose“ und „Ach, so fromm“.

Inszenierung: Kay Link

Landestheater Detmold

Bildnachweis: Landestheater, Schomburg

Termine Spielort Karten
So 10.02.2019
um 18.00 Uhr
» ics Großes Haus Karteninfo

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Der Online-Kartenverkauf für die Spielzeit 2018/2019 startet am 01. September 2018!
Richten Sie Ihre Kartenwünsche bitte an karten@theater.wolfsburg.de oder telefonisch an 05361 2673-38.