Theater Wolfsburg

Der Zigeunerbaron

Operette von Johann Strauß

Die Arbeit am „Zigeunerbaron“ hat Johann Strauß nicht nur sehr lange beschäftigt, sie war vor allem dadurch gekennzeichnet, dass lange nicht klar war, ob das Werk eher eine Oper oder eine Operette werden sollte. Entstanden ist eine der anhaltend weltweit erfolgreichen Meisteroperetten von Johann Strauß. Originell in Handlung und Charakteren, fängt seine Musik das ungarische Milieu ein. Die Palette musikalischen Ausdrucks ist farbig-vielfältig. Sie reicht von ländlicher Idylle und Siegesmarsch bis zu lyrischer Empfindsamkeit, immer dezent ungarisch gefärbt.

Operette wäre aber nicht Operette, wenn es nicht - ganz im Sinne des heiteren Genres nach allerlei Intrige und einem Standeskonflikt - eine glücklich endende Liebesgeschichte geben würde, nämlich die zwischen dem Mädchen Saffi und Barinkay, dem heimgekehrten Gutsherrn.

Mit dem „Hochzeitskuchen-Tanzlied“, Barinkays Auftrittslied mit dem Walzerrefrain „Ja, das alles auf Ehr“ oder Zsupáns Couplet vom „Borstenvieh und Schweinespeck“.

Opera Romana

Bildnachweis: ART Stage

Termine Spielort Karten
Di 12.03.2019
um 19.30 Uhr
» ics Großes Haus Karteninfo

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Der Online-Kartenverkauf für die Spielzeit 2018/2019 startet am 01. September 2018!
Richten Sie Ihre Kartenwünsche bitte an karten@theater.wolfsburg.de oder telefonisch an 05361 2673-38.