Theater Wolfsburg

Fundament

Schauspiel von Jan Neumann

Das Fundament, das ist die Basis, auf der wir stehen, von der aus wir versuchen unser Leben zu gestalten. Jan Neumann stellt in erzählerischen und szenischen Miniaturen Menschen in ihren privaten, emotionalen Zusammenhängen vor: Da ist der vereinsamte Rentner mit Redezwang, die nicht wirklich glückliche Ehefrau und Mutter auf Selbsterfahrungstrip, der planlose WG-Student mit Helferwillen, die Witwe, die auf einen Begleitservice zurückgreift, um jemanden zu haben, mit dem sie in die Oper gehen kann, und der vielbeschäftigte, engagierte und erfolgreiche Ehe- und Geschäftsmann.

Es sind zufällig herausgegriffene Geschichten, es könnten auch andere sein. Das verbindende Element ist ein Sprengstoffanschlag auf den Hauptbahnhof mit hunderten von Toten und Verletzten. Das Fundament des Bahnhofs zeigt Risse, das Lebensfundament der vorgestellten Menschen auch. Manche sind direkt betroffen, weil sie am Bahnhof waren, andere hören von dem Anschlag aus den Nachrichten. Allen gemeinsam ist: Keines der Leben ist so, wie es vorher war.

Der thematische Ausgangspunkt für die Stückentwicklung war das Thema Glauben – Glauben im Sinne der Gretchenfrage nach der Religion, aber auch in der alltäglichen Bedeutung von Vertrauen.

Inszenierung: Jan Steinbach

Landestheater Detmold

Bildnachweis: istockphoto / Wittelsbach bernd

Termine Spielort Karten
Fr 14.06.2019
um 20.00 Uhr
» ics Hinterbühne Karteninfo

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Der Online-Kartenverkauf für die Spielzeit 2018/2019 startet am 01. September 2018!
Richten Sie Ihre Kartenwünsche bitte an karten@theater.wolfsburg.de oder telefonisch an 05361 2673-38.