Theater Wolfsburg

Hairspray

Das Broadway-Musical

Nach so erfolgreichen EURO-STUDIO-Produktionen wie z. B. „Sunset Boulevard”, „My Fair Lady”, „Hello, Dolly!”, „Anatevka”, „Jekyll & Hyde” oder zuletzt „Kiss me, Kate” schickt die Konzertdirektion Landgraf wieder ein Erfolgsmusical in Eigenproduktion auf Tournee: „Hairspray“.

Eines ist klar: Das Musical „Hairspray“, das auf dem 1988 entstandenen und zum Kultfilm avancierten Streifen von John Waters (Regie und Drehbuch) basiert, ist nicht nur quietschbunt, knallelustig und extrem mitreißend, sondern mit seinen 31 internationalen Preisen auch eines der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten: Allein bei der TONY-Award-Verleihung 2003 räumte es ganze acht der begehrten Trophäen ab, darunter den TONY für Bestes Musical, Bestes Musical-Libretto und Beste Originalmusik. Dazu kommen zehn Drama Desk Awards (2003), ein Critics’ Circle Award und vier Olivier Awards (beides 2007).

Worum geht’s?
Anfang der 1960er in Baltimore: Die mollige Schülerin Tracy Turnblad hat nicht nur einen Hang zu voluminösen Frisuren, sondern auch einen sehr großen Traum: Sie will unbedingt in ihrer Lieblings-Fernsehsendung „The Corny-Collins-Show“ mittanzen. Ihre auch aufgrund des eigenen Übergewichts desillusionierte Mutter Edna (diese Rolle wird traditionell von einem Mann gespielt – so auch bei uns) ist allerdings skeptisch und möchte Tracy vor Spott und Enttäuschung bewahren. Doch Dank ihres Talents und ihrer Hartnäckigkeit setzt sich Tracy im Casting durch und wird mit ihrer Natürlichkeit quasi über Nacht zum Vorbild vieler Teenager – sehr zum Missfallen der intriganten Produzentin Velma,die ihre zickige Tochter Amber zum Star der Sendung aufbauen will. Ausgerechnet in derenFreund Link verliebt sich Tracy unsterblich. Und auch Sänger Link findet Gefallen an der selbstbewussten jungen Frau. Gemeinsam mit alten und neuen Freunden nutzt Tracy ihre Berühmtheit sogar dazu, gegen die Diskriminierung von Schwarzen zu demonstrieren, die in der „Corny-Collins-Show“ nicht gemeinsam mit Weißen auftreten dürfen. Doch bei aller Euphorie bleibt die Frage: Wird Link sie bei dieser Kampagne auch unterstützen, wenn er damit seine Karriere aufs Spiel setzt?

Eines ist klar: Das Musical – basierend auf dem Kultfilm von John Waters – ist nicht nur quietschbunt, knallelustig und extrem mitreißend, sondern mit seinen 31 internationalen Preisen auch eines der weltweit erfolgreichsten Musicals aller Zeiten.

Die Musikalische Einstudierung und Leitung der Darsteller und der Big Band des Bulgarischen Nationalen Rundfunks obliegt Heiko Lippmann. Die Regie übernahm die Musical-Expertin Katja Wolff („Heiße Zeiten“, Höchste Zeit!“). Die Choreografien schuf Christopher Tölle, das Bühnenbild Jan Freese, die Kostüme Heike Meixner. Eine Produktion des EURO-STUDIO Landgraf.

Besetzung:

Tracy Turnblad BEATRICE REECE
Edna Turnblad ANDREA MATTHIAS PAGANI
Wilbur Turnblad CLAUDIUS FREYER
Penny Pingleton DEVI-ANANDA DAHM
Corny Collins JANKO DANAILOW
Link Larkin KRISHA DALKE
Amber von Tussle MAJA SIKORA
Velma von Tussle NICOLE RÖßLER
Motormouth Maybelle MONICA LEWIS-SCHMIDT
Seaweed J. Stubbs RICCARDO HAERRI
Little Inez CHIARA FUHRMANN
Harriman F. Spitzer, Mr. Pinky, Direktor FRANK BRUNET
Prudy Pingleton, Sportlehrerin, Aufseherin ANGELA HUNKELER
Dynamite Girl CHIARA FUHRMANN
Dynamite Girl REBECCA STAHLHUT
Dynamite Girl JAHLISA NIKITSER
Ensemble Mickey Junior Ayer, Krisha Dalke, Devi-Ananda Dahm, Janko Danailow, Chiara Fuhrmann, Riccardo Haerri, Sarah Kornfeld, David Mendez, Jahlisa Nikitser, Silvana Schollmeyer, Lukas Schwedeck, Maja Sikora, Rebecca Stahlhut, Lysanne van der Sijs, Nigel Watson, Thomas Zigon
BIG BAND DES BULGARISCHEN NATIONALEN RUNDFUNKS

Musik von Marc Shaiman; Buch von Marc O’Donnell, Thomas Meehan; Liedtexte von Scott Whittman, Marc Shaiman; Deutsche Fassung von Jörg Ingwersen (Dialoge) und Heiko Wohlgemuth (Songs); basierend auf dem New Line Cinema Film, Drehbuch und Regie John Waters Mit 24 Darstellern und 14 Musikern
Musikalische Leitung: Heiko Lippmann
Inszenierung: Katja Wolff

Euro-Studio Landgraf, Titisee-Neustadt

Bildnachweis: Szenenfotos: Sabine Haymann

Termine Spielort Karten
Di 16.01.2018
um 19.30 Uhr
» ics Großes Haus Karten

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Der Online-Kartenverkauf für die Spielzeit 2017/2018 startet am 01. September 2017!
Richten Sie Ihre Kartenwünsche bitte an karten@theater.wolfsburg.de oder telefonisch an 05361 2673-38.