Theater Wolfsburg

Staatsorchester Braunschweig: „Russische Seele“

Konzert

Aram Chatschaturjan widmete sein Violinkonzert 1940 dem russischen Violinisten David Oistrakh. Das Werk ist mit seinem Farbenreichtum und seiner Lebendigkeit charakteristisch für Chatschaturjan und dessen kaukasische Heimat. Das Werk gehört längst zum festen Repertoire im Konzertbetrieb.
Zehn Jahre waren nach der Uraufführung der 4. Sinfonie vergangen, als Tschaikowsky, der sich zu dieser Zeit auf dem Gipfel seiner Popularität befand, mit einigen Startschwierigkeiten 1888 seine 5. Sinfonie e-Moll op. 64 komponierte. Wie schon bei der Vierten liegt der 5. Sinfonie ein Programm zugrunde, allerdings ohne detaillierte Angaben durch den Komponisten. Hatte Tschaikowsky seine 5. Sinfonie noch als „Schmerzenskind“ empfunden, gehört sie heutzutage zu den Lieblingsstücken des Konzertpublikums.

Der serbische Violinist Nemanja Radulovic wurde im Alter von 14 Jahren am renommierten Pariser Konservatorium aufgenommen. Außerdem nahm er an Meisterklassen von Yehudi Menuhin, Joshua Epstein, Dejan Mihailovic und Salvatore Accardo teil. 2015 wurde er mit dem ECHO Klassik als Nachwuchskünstler des Jahres ausgezeichnet.

Programm:
Aram Chatschaturjan: Violinkonzert d-Moll
Peter I. Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

Solist: Nemanja Radulovic, Violine
Dirigent: Gerd Schaller
Staatsorchester Braunschweig
Konzerteinführung: 19.15 Uhr, Großes Haus (Martin Weller)

Staatsorchester Braunschweig

Bildnachweis: Schaller: Mile Cindric; Radulovic: Charlotte Abramow, Deutsche Grammophon

Termine Spielort Karten
Mi 28.11.2018
um 20.00 Uhr
» ics Großes Haus Karteninfo

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Der Online-Kartenverkauf für die Spielzeit 2018/2019 startet am 01. September 2018!
Richten Sie Ihre Kartenwünsche bitte an karten@theater.wolfsburg.de oder telefonisch an 05361 2673-38.