Theater Wolfsburg

NEWS

Einstellung des Spielbetriebs im Scharoun Theater Wolfsburg bis zum Ende der Spielzeit 19-20 /Theaterkasse bleibt geschlossen!

Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Theatergäste,

aufgrund weiterer Erlässe und Entwicklungen werden alle weiteren Veranstaltungen im Scharoun...

Virtuelles Theater in viralen Zeiten

Gilla Cremer zeigt: "Die Dinge meiner Eltern"

Hätten Sie's gewusst?

Wissenswertes rund um unser Theater, Teil 3: Fensterfront im Foyer

Neu: Online-Erwerb von Wertgutscheinen!

Unser neuer Online-Service für unsere Theaterkunden

Unser Service für Sie

Bei Einführungen beginnt der Einlass ab sofort eine halbe Stunde früher

Virtuelles Theater in viralen Zeiten

Gilla Cremer zeigt: "Die Dinge meiner Eltern"

Liebe Freundinnen und Freunde des Scharoun Theaters Wolfsburg,

die bei unserem Publikum hoch geschätzte Schauspielerin Gilla Cremer ließ uns folgende komplette Videoaufzeichung ihres Stücks "Die Dinge meiner Eltern" mit einem ganz eigenen Appell zukommen, das wir hier für Sie gerne teilen möchten:

"Liebe Freund*innen von Theater Unikate,

die zahlreichen Reaktionen auf meine letzte Rundmail waren wirklich bewegend - DANKE dafür! Und wie schön, dass so viele von Ihnen dem Theater treu bleiben und sich über das Angebot freuen, nun doch eine Aufführung sehen zu können, wenn auch nur auf dem Bildschirm. Der Zauber des Theaters wird immer in der „wirklichen“ Begegnung liegen, dem lebendigen Dialog zwischen Spieler*innen und Publikum - jeden Abend neu und einzigartig. Aber was ist noch „wirklich“ in einer Zeit, in der winzige organische Strukturen, die wir weder sehen, hören noch riechen können, ein groß angelegtes Begegnungsverbot und gar Grenzschließungen auslösen?

Es erreichten mich so viele bezaubernde Anfragen von "coronal-betrübten" Zuschauer*innen, dass ich froh bin, Ihnen nun (und rechtzeitig zum Welttag des Theaters am 27. März) ein von mir sehr geliebtes Theaterstück nach Hause schicken zu können: DIE DINGE MEINER ELTERN - ohne rechtliche Beschränkung und kostenfrei. Die Hamburger Kammerspiele, haben diese Aufführung ohne Publikum spontan möglich gemacht..." (Gilla Cremer)

Wir wünschen viel Vergnügen beim Ansehen!

Hier können Sie die komplette Aufzeichnung des Stückes sehen: https://www.gillacremer.de/

Karteninfo

Verehrte Theaterbesucher,

der Kartenfreiverkauf sowie der Online-Kartenverkauf startet ab Dienstag, 13. August 2019!

Karten können Sie dann online bestellen sowie in unserer Theaterkasse, Porschestraße 41D von Di bis Fr von 10-18 Uhr und Samstag von 10-14 Uhr erhalten.

Richten Sie Ihre Kartenwünsche bitte an karten@theater.wolfsburg.de oder telefonisch an 05361 2673-38.