Theater Wolfsburg

King Charles III

A Future History Play von Mike Bartlett

König oder nicht König – das ist hier die Frage! Dieser Frage muss sich der derzeitige Prince of Wales stellen, wenn seine Mutter, Queen Elizabeth II, einmal das Zeitliche segnet.

Der frischgekürte Thronfolger King Charles III erhält, kaum ist die Queen beerdigt, Besuch vom Premierminister, der von ihm verlangt, eine Gesetzesvorlage zur Einschränkung der Pressefreiheiz zu unterzeichnen. Charles weigert sich, da er seine monarchische und konstitutionelle Rolle als Beschützer der demokratischen Grundrechte versteht. Auch innerhalb der Familie macht er sich damit Feinde: sein Sohn William sieht sich – unter dem Einfluss seiner Ehefrau Kate – auf Grund öffentlicher Beliebtheit und Medienpräsenz eher dazu legitimiert, den Thron zu besteigen, als sein Vater. Katherine intrigiert zusammen mit dem Premierminister, um William auf den Thron zu bringen, der Oppositionsführer paktiert mit dem Premier, und Harry will sich wegen einer skandalösen Liebesaffaire völlig von Familie und Adelsstand verabschieden. Und dann ist da noch der Geist Dianas, dessen Einflüsterungen über Macht und Größe sowohl Charles als auch William erliegen. Als Charles versucht, mit der Hilfe des Militärs Buckingham Palace, sich selbst und – wie er meint – die demokratische Verfassung zu schützen, beschwört er einen Bürgerkrieg herauf. Kann Charles das Steuer noch im letzten Moment herumreißen und Familie, Volk und Parlament für sich gewinnen?

Die bremer shakespeare company wurde 1983/84 von sieben Schauspielern und Schauspielerinnen gegründet. „Ein Theater für alle“, das den Autor Shakespeare in den Mittelpunkt des künstlerischen Schaffens stellt und gleichzeitig dazu anregt, eigene Produktionen zu kreieren. Das Ensemble versteht den Theaterabend auch heute noch als gemeinsames Fest mit dem Publikum und setzt auf die Phantasie, auf die Lust am Denken und Mitfühlen im Zuschauerraum.

Mit. Svea Meiken Auerbach, Tobias Dürr, Tim Lee, Peter Lüchinger, Michael Meyer, Erik Roßbander, Theresa Rose, Petra-Janina Schultz, Markus Seuß
Inszenierung: Stefan Otteni

Hier können Sie sich einen Trailer zur Inszenierung ansehen >>

bremer shakespeare company

Bildnachweis: Marianne Menke

Termine Spielort Karten
Di 15.01.2019
um 20.00 Uhr
bis ca. 22.50 Uhr
» ics Großes Haus

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Der Online-Kartenverkauf für die Spielzeit 2018/2019 startet am 01. September 2018!
Richten Sie Ihre Kartenwünsche bitte an karten@theater.wolfsburg.de oder telefonisch an 05361 2673-38.