Theater Wolfsburg

Zinnober in der grauen Stadt

Stück nach dem Kinderbuch von Margret Rettich, ab 4 Jahren

Alles ist grau in der Stadt des Malers Zinnober: Häuser, Straßen, Spielplätze, Plüschtiere, Erdbeerkuchen, Weihnachtsbäume, Luftballons, Sommerkleider – einfach alles ist immer nur grau. Dabei liebt Zinnober Farben! Zusammen mit den Kindern Paula und Jonas entwirft er einen großen Plan: Die Stadt soll bunt werden, vielfältig, sie soll leuchten! Und siehe da: Es ist ansteckend!

Das junge Publikum taucht hier in Live-Zeichnungen, Video und Schattenspiel ein und erlebt das Werden und Wachsen einer gemalten Stadt. Es ist eingeladen, neugierig zu assoziieren, sich von den Farben anstecken zu lassen und die wunderbar bunte Stadt zu genießen.

Stadtlandschaften erscheinen auf der Leinwand, später wird mit klassischer Tusche übermalt. Szenenapplaus brandet auf, als in Sekundenschnelle ein reitender Cowboy auf einem Dinosaurier skizziert wird. Auch die Sounds werden just vor Ort gebastelt. United Puppets liefern feinste Selfmade-Handwerkskunst fürs Digitalzeitalter. (Berliner Zeitung, 2016)

Ab 4 Jahren, Dauer ca. 60 Minuten

Mit Philipp Michael Börner und Melanie Sowa

Inszenierung: Mario Hohmann

Hier ein Trailer zum Stück >>

United Puppets / Theater an der Parkaue, Junges Staatstheater Berlin

Bildnachweis: Mario Hohmann

Termine Spielort Karten
So 20.09.2020
um 15.00 Uhr
bis ca. 16.00 Uhr
» ics Hinterbühne
Mo 21.09.2020
um 10.00 Uhr
bis ca. 11.00 Uhr
» ics Hinterbühne

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Verehrtes Publikum,

Karten können Sie in unserer Theaterkasse, Porschestraße 41D von Di-Fr von 10-18 Uhr und Samstag von 10-14 Uhr erhalten. Oder richten Sie Ihre Kartenwünsche an karten@theater.wolfsburg.de oder telefonisch an 05361 2673-38.

Der Online-Kartenverkauf ist aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Platzierungsbeschränkung leider nicht möglich. Um die Abstandsregelung von 1,5 m einhalten zu können, ist eine Platzierung nur durch unsere Theaterkasse möglich. Wir hoffen, Ihnen diesen Service so schnell wie möglich wieder zur Verfügung stellen zu können.