Theater Wolfsburg

Staatsorchester Braunschweig und Helmut Zerlett & Band: "Crossover"

Konzert

Helmut Zerlett ist ein deutscher Keyboarder, Komponist, Musikproduzent und Filmkomponist und spielt Hammond-Orgel, Fender Rhodes und Synthesizer. Besonders bekannt wurde er als Musical-Director, Organist und Sidekick der Late-Night-Shows mit Harald Schmidt von 1995 bis 2014. Er begann bereits in den 80ern, Musik für Filme zu komponieren. In dieser Zeit am Anfang seiner Karriere war er unter anderem mit Joachim Witt an der „Neuen Deutschen Welle“ beteiligt und spielte über 20 Jahre bei Marius Müller-Westernhagen live und im Studio.

Die Arbeiten an Beethovens 5. Sinfonie beschreiten den begonnenen „neuen Weg“ – eine Hinwendung zu einem neuen sinfonischen Ideal der „heroischen Periode“, die Gesetze der musikalischen Form neu auslotend – weiter: die „Schicksals“-Sinfonie ist gekennzeichnet durch ihren geschlossenen und unüberhörbar direkten, appellativen Charakter.

Helmut Zerlett & Band

Dirigent: Srba Dinić

Staatsorchester Braunschweig

Programm:

Helmut Zerlett: Konzert für Studioband und Sinfonieorchester

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 6

Zu dieser Veranstaltung bieten wir Ihnen ein Einführung um 19.15 Uhr im Großen Haus an!

Staatsorchester Braunschweig

Bildnachweis: Nadine Dilly

Termine Spielort Karten
Fr 25.09.2020
um 20.00 Uhr
» ics Großes Haus Karteninfo

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Verehrte Theaterbesucher,

der Kartenfreiverkauf sowie der Online-Kartenverkauf startet ab Dienstag, 25. August 2020!

Karten können Sie dann online bestellen sowie in unserer Theaterkasse, Porschestraße 41D von Di bis Fr von 10-18 Uhr und Samstag von 10-14 Uhr erhalten.

Richten Sie Ihre Kartenwünsche bitte an karten@theater.wolfsburg.de oder telefonisch an 05361 2673-38.