Theater Wolfsburg

#JeSuis

Contemporary Dance; mit Künstlergesprächen und einer Ausstellung zum Thema "Unterdrückung"

Die Company erzählt Geschichten durch Bewegung. Inspiriert von südasiatischem, klassischem und zeitgenössischen Tanz sucht das Ensemble Wege, das Publikum mit neuen Sichtweisen zu konfrontieren und mit Menschen in Kontakt zu treten. Diese Choreografie des vielfach ausgezeichneten britischen Tänzers Aakash Odedra setzt sich mit unserem Leben in Krisenzeiten auseinander. Unterdrückung beschränkt sich nicht auf eine bestimmte Epoche, ein Land oder eine Religion. Manchmal ist der Unterdrücker ein politisch Verantwortlicher, manchmal eine Kultur oder ein Freund. Und manchmal liegt sie auch in uns begründet, in unserer Angst, unserer Feigheit und unserem Zweifel. Das Stück erforscht Unterdrückung in all ihren Erscheinungsformen, Vielschichtigkeiten und Kontexten.

Ins Deutsche übersetzt bedeutet „JeSuis“ so viel wie ‚Ich bin‘, hier aber auch: ‚Ich existiere‘ und ‚Ich bin nicht egal‘.

Odedra gehört weltweit zu den gefragtesten Tänzern und Choreografen seiner Generation. Weitere Choreografien entstanden für das diamantene Thronjubiläum der Queen und für die Kultur-Olympiade in London.

Ausgezeichnet mit dem Amnesty International Freedom of Expression Award 2017

Zur Tanzvorstellung von „#JeSuis" bieten wir Ihnen ein attraktives Rahmenprogramm: es gibt sowohl um 18.45 Uhr eine Einführung in der Cafeteria des Theaters als auch ein Nachgespräch nach der Vorstellung direkt im Großen Haus zusammen mit den Künstlern und zudem eine Ausstellung zum Thema "Unterdrückung" im Foyer des Scharoun Theaters. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich mit den Künstlern und den Inhalten des gezeigten Stückes im direkten Austausch auseinanderzusetzen.

Von und mit Melissa Ugolini,  Su Guzey, Beril Senoz, Gizem Aksu, Yasin Anar, Evrim Akyay, Taner Gungor
Konzept, Choreografie:  Aakash Odedra
Kompositionen: Nicki Wells Inszenierung: Aakash Odedra

Aakash Odedra Company / Arts Center at NYU Abu Dhabi

Bildnachweis: Sean Goldthorpe

Termine Spielort Karten
Fr 01.11.2019
um 19.30 Uhr
bis ca. 20.30 Uhr
» ics Großes Haus

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Verehrte Theaterbesucher,

der Kartenfreiverkauf sowie der Online-Kartenverkauf startet ab Dienstag, 13. August 2019!

Karten können Sie dann online bestellen sowie in unserer Theaterkasse, Porschestraße 41D von Di bis Fr von 10-18 Uhr und Samstag von 10-14 Uhr erhalten.

Richten Sie Ihre Kartenwünsche bitte an karten@theater.wolfsburg.de oder telefonisch an 05361 2673-38.