Theater Wolfsburg

NDR Radiophilharmonie und Thomas Zehetmair: "Farbigkeit"

Konzert

Der „Valse triste“ ist neben der „Finlandia“ die populärste Orchesterkomposition Sibelius‘. Der berühmte Walzer mit seiner traurigen Melodie war einst Teil einer Bühnenmusik zum Drama „Kuolema“ („Der Tod“). Die 4. Sinfonie ist das kompositorisch bedeutendste und strukturell dichteste Werk von Sibelius. Allerdings auch sein esoterischstes. Beethovens einziges Violinkonzert führt seinen neuen sinfonischen Konzertstil mit kantabler Linienführung und einer sinfonisch entworfenen Einheit fort und gilt als der Prototyp des großen, ernsten Violinkonzerts.

Thomas Zehetmair genießt nicht nur als Violinist, sondern auch als Dirigent und Kammermusiker weltweit großes Ansehen. Für seine vielseitige künstlerische Tätigkeit erhielt der Ehrendoktor der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und der Newcastle University u. a. die Ehrenurkunde des Preises der Deutschen Schallplattenkritik sowie den Karl-Böhm-Interpretationspreis des Landes Steiermark.

Solist: Thomas Zehetmair, Violine

Dirigent: Andrew Manze

Konzerteinführung: 19.15 Uhr, Großes Haus (Christian  Edelmann, Cellist)

Programm:

Jean Sibelius: Valse triste op. 44 Nr. 1

Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 4 a-Moll op. 63

Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61

NDR Radiophilharmonie, Hannover

Bildnachweis: Nikolaj Lund; Keith Pattison

Termine Spielort Karten
Fr 15.05.2020
um 20.00 Uhr
» ics Großes Haus Vorstellung fällt leider aus!

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Karten erhalten Sie per:

Theaterkasse: Di-Fr 10-18 Uhr und Sa 10-14 Uhr, Porschestraße 41D

Mail: karten@theater.wolfsburg.de

Tel. 05361 2673-38.

Der Online-Kartenverkauf ist aufgrund der Corona-Pandemie eingeschränkt. Um die Abstandsregelung (1 m) einhalten zu können, ist eine Platzierung durch unsere Theaterkasse erforderlich.

Wir hoffen, Ihnen diesen Service so schnell wie möglich wieder anbieten zu können.