Theater Wolfsburg

Medea Electronica

Szenisches Musiktheater in englischer Sprache

Hinweis: Die Veranstaltung wird leider aufgrund von Einreisebestimmungen und steigender Neuinfektionen ersatzlos ausfallen. 

Medea Electronica ist eine kraftvolle und tief bewegende Nacherzählung der griechischen Tragödie, die im ländlichen England der 1980er Jahre spielt. Inmitten eines elektrisierenden Live-Konzerts wird die Geschichte einer Familie erzählt, die in die brutalen Auseinandersetzungen einer gescheiterten Ehe geraten ist. Mit fatalen Folgen.
Die Bühne sieht eher nach einem Konzert als einer griechische Tragödie aus. Gleich zu Beginn des Stücks wird verständlich, warum das so ist. Die Handlung tanzt mühelos zwischen Lied und Szene. So webt Pecho Mama einen ununterbrochenen Spannungsfaden durch das Stück. Dieser Faden wächst immer enger, bis er reißt.

Pecho Mamas bewegende, aufregende Musik treibt das Stück voran. Sie ist allgegenwärtig und begleitet Momente des Dialogs mit atmosphärischem Dröhnen oder scharfen, perkussiven Beats. „Medea Electronica verwischt elegant die Grenzen zwischen klassischem Theater, Tanz und Live-SynthesizerSound.“ (The Latest, 5***** Edinburgh Fringe Festival 2018)

Performance und Musik: Pecho Mama

Script: Mella Faye Sound

Design: Simon Booth

Lichtdesign: Jack Weir, Mella Faye

Hier können Sie sich einen Trailer zur Vorstellung ansehen >>

Pecho Mama, Großbritannien

Bildnachweis: Penelope Gwen

Termine Spielort Karten
Di 16.02.2021
um 20.00 Uhr
bis ca. 21.10 Uhr
» ics Hinterbühne Vorstellung fällt leider aus!

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Karten erhalten Sie per:

Theaterkasse: Di-Fr 10-18 Uhr und Sa 10-14 Uhr, Porschestraße 41D

Mail: karten@theater.wolfsburg.de

Tel. 05361 2673-38.

Der Online-Kartenverkauf ist aufgrund der Corona-Pandemie eingeschränkt. Um die Abstandsregelung (1 m) einhalten zu können, ist eine Platzierung durch unsere Theaterkasse erforderlich.

Wir hoffen, Ihnen diesen Service so schnell wie möglich wieder anbieten zu können.