Theater Wolfsburg

Animal Farm

Stück nach dem Roman von George Orwell

„Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher“ – Animal Farm ist sicher die großartigste politische Erzählung, die je geschrieben wurde und die zugleich nie relevanter war als heute, wo Freiheitsrechte unter dem Schatten von Populismus und Diktatur verdeckt werden. Doch Animal Farm ist auch eine wundervolle Geschichte voller komischer Momente, die scharfsinnigen Humor mit einer Portion Action und einer Prise Herzschmerz vereint. George Orwell wusste aus eigener Erfahrung, die er im spanischen Bürgerkrieg sammeln musste, dass Hoffnung und Träumen von einer neuen besseren Welt allein nicht ausreichen, um sie zu verbessern. Gleichzeitig hielt er daran fest, dass wir ohne diese Hoffnung und den darin verborgenen Optimismus Tiere wären, verdammt dazu, von den Stärkeren unterdrückt und dominiert zu werden.

Für die Bühne bearbeitet von Paul Stebbings, Inszenierung: Gaspard Legendre

ab 13 Jahren, Dauer: ca. 90 Minuten

“If young people need to be persuaded to go to the theatre this is the company to see.” (Südkurier)

 

ADG Europe / ArtPromotion, München

Bildnachweis: ADG Europe

Termine Spielort Karten
Mi 17.02.2021
um 10.00 Uhr
bis ca. 11.30 Uhr
» ics Großes Haus Karteninfo

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Karten erhalten Sie per:

Theaterkasse: Di-Fr 10-18 Uhr und Sa 10-14 Uhr, Porschestraße 41D

Mail: karten@theater.wolfsburg.de

Tel. 05361 2673-38.

Der Online-Kartenverkauf ist aufgrund der Corona-Pandemie eingeschränkt. Um die Abstandsregelung (1 m) einhalten zu können, ist eine Platzierung durch unsere Theaterkasse erforderlich.

Wir hoffen, Ihnen diesen Service so schnell wie möglich wieder anbieten zu können.