Theater Wolfsburg

Die lustige Witwe

Operette von Franz Lehár

Im Festsaal der pontevedrinischen Gesandtschaft geht es hoch her. Die stinkreiche, frisch verwitwete Hanna Glawari wird heftig von ausländischen Mitgiftjägern belagert. Und entsprechend heftig zermartert sich Gastgeber Baron Zeta sein ohnehin beschränktes Hirn, wie Hannas Millionen dem Vaterland zu erhalten wären. Er verfällt auf die glorreiche Idee, den Grafen Danilo, seinen arbeitsscheuen, aber erotisch umtriebigen Sekretär, auf die Dame anzusetzen. Der allerdings entwickelt geradezu unglaubliche Skrupel, als er in der Millionenwitwe just die Frau erkennt, die er vor ihrer Ehe liebte und immer noch liebt. Sogleich quittiert er den Dienst als Heiratsschwindler im Dienste des Vaterlandes – aber so einfach ist das alles nicht …

Die Macht dieser Operette liegt in ihrer niveauvollen Leichtigkeit und Grazie der Melodien, prächtige Kostüme und eine stilvolle Dekoration zu sehen, über Operettenkomik zu lachen und den Verwicklungen des „Lebens auf der Bühne“ zu folgen. Mit Titeln wie „Ja geh’ ich zu Maxim“, „Lippen schweigen“, „Ja, das Studium der Weiber ist schwer“.

Thalia Theater, Wien

Bildnachweis: Art & Artist

Termine Spielort Karten
Sa 18.04.2020
um 19.00 Uhr
» ics Großes Haus Vorstellung fällt leider aus!

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Karten erhalten Sie per:

Theaterkasse: Di-Fr 10-18 Uhr und Sa 10-14 Uhr, Porschestraße 41D

Mail: karten@theater.wolfsburg.de

Tel. 05361 2673-38.

Der Online-Kartenverkauf ist aufgrund der Corona-Pandemie eingeschränkt. Um die Abstandsregelung (1 m) einhalten zu können, ist eine Platzierung durch unsere Theaterkasse erforderlich.

Wir hoffen, Ihnen diesen Service so schnell wie möglich wieder anbieten zu können.