Theater Wolfsburg

Familie Braun

Schauspiel von Manuel Meimberg, ab 13 Jahren

Plötzlich ist alles anders. Thomas, bekennender Nazi, ist Vater. Vater von Lara, einem Kind mit Migrationshintergrund, dessen Mutter abgeschoben wird. Von nun an muss sich Thomas um die Kleine kümmern. Das ist gar nicht so einfach, denn erstens ist Kai alles andere als begeistert, dass plötzlich ein „Negerkind“ am Frühstückstisch sitzt, und zweitens muss sich Thomas den kindlichen Fragen seiner Tochter stellen, die ihm mit entwaffnender Naivität zeigt, wie dünn und brüchig seine rechten Ideologien sind. Er, der am liebsten mit seinem Freund und Mitbewohner Kai rechtspopulistische Youtube-Videos dreht und Bier trinkt, will seine Tochter schnellstmöglich wieder los werden. Aber alle Versuche scheitern, auch eine Internetauktion schlägt fehl.

Mit viel schwarzem Humor, wundervollem Sprachwitz, aber auch Empathie nähert sich das Stück „Familie Braun“ dem heiklen Thema Rechtsradikalismus. Das Bühnenstück ist eine Adaption der preisgekrönten Dramedy-Serie des ZDF (ausgezeichnet mit „Romy“, Deutscher Comedy-Preis und International Emmy Award).

Inszenierung: Sebastian Wirnitzer

Ab 13 Jahren, Dauer ca. 105 Minuten

Nordharzer Städtebundtheater, Halberstadt

Bildnachweis: Behringer

Termine Spielort Karten
Do 23.05.2019
um 14.00 Uhr
bis ca. 15.30 Uhr
» ics
Do 23.05.2019
um 19.00 Uhr
bis ca. 20.30 Uhr
» ics Hinterbühne
Fr 24.05.2019
um 10.00 Uhr
bis ca. 11.30 Uhr
» ics Hinterbühne

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Verehrte Theaterbesucher,

der Kartenfreiverkauf sowie der Online-Kartenverkauf startet ab Dienstag, 13. August 2019!

Karten können Sie dann online bestellen sowie in unserer Theaterkasse, Porschestraße 41D von Di bis Fr von 10-18 Uhr und Samstag von 10-14 Uhr erhalten.

Richten Sie Ihre Kartenwünsche bitte an karten@theater.wolfsburg.de oder telefonisch an 05361 2673-38.