Theater Wolfsburg

Thomas Thieme: Das Leben des Galilei

Konzertante Inszenierung; auf die Hinterbühne verlegt!

Hinweis: Die Vorstellung wird auf die Hinterbühne verlegt!

In ihrer konzertanten Inszenierung widmen sich der Schauspieler Thomas Thieme und sein Sohn, der Musiker Arthur Thieme, der Figur des Wissenschaftlers Galileo Galilei. Bertolt Brechts Drama verknüpft wissenschaftliche Neugier mit avantgardistischer Theaterkunst und thematisiert die noch immer höchst aktuelle Fragestellung: Wie kann die Wissenschaft ihre Freiheit behaupten? Und muss sie sich selbst ethische Standards geben, um ihre Erkenntnisse vor Missbrauch durch eine verantwortungslose Politik zu schützen? Oder gilt eines Tages: „Euer Jubelschrei über eine neue Erkenntnis könnte von einem universellen Entsetzensschrei beantwortet werden“, wie Brecht am Beginn des atomaren Zeitalters vorausweisend formulierte.

„Brecht ist zeitlos, Brecht ist kraftvoll, Brecht ist wandlungsfähig. Thomas Thieme schlüpft in alle Rollen, spielt nicht, sondern setzt die Figuren sprachlich in Szene: Er grummelt, faucht und schnauft in Tom-Waits-Manier,  gestikuliert wie Joe Cocker mit gekrümmten Fingern zu gepressten Worten.“ (Deutschland Radio Kultur)

Mit dem Schauspieler  Thomas Thieme und dem  Musiker Arthur Thieme

Schauspiel: Thomas Thieme

Musik: Arthur Thieme

Fassung und Inszenierung:  Julia von Sell

Bildnachweis: Thomas Nitz

Termine Spielort Karten
Mo 24.02.2020
um 19.30 Uhr
bis ca. 20.50 Uhr
» ics Hinterbühne

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Karten erhalten Sie per:

Theaterkasse: Di-Fr 10-18 Uhr und Sa 10-14 Uhr, Porschestraße 41D

Mail: karten@theater.wolfsburg.de

Tel. 05361 2673-38.

Der Online-Kartenverkauf ist aufgrund der Corona-Pandemie eingeschränkt. Um die Abstandsregelung (1 m) einhalten zu können, ist eine Platzierung durch unsere Theaterkasse erforderlich.

Wir hoffen, Ihnen diesen Service so schnell wie möglich wieder anbieten zu können.