Theater Wolfsburg

Der Tempelherr

Ein Erbauungsstück von Ferdinand Schmalz

Durch die Corona-Pandemie haben die Proben für dieses Stück leider nicht stattfinden können. Die Vorstellung entfällt.

„nur so ein ganzes Haus / mit wänden / türen / fenstern / keller / speise-, kinder-, schlaf- und gästezimmer / bad und klo / auch brause im hause / krüppelwalmdach / terrasse / carport / hundehütte / kräuterbeet.“


Heinar und Petra haben eine Entscheidung getroffen: Sie wollen der Stadt den Rücken kehren und auf einem frisch erworbenen Grundstück auf dem Land ein Haus bauen. Für sich und das Kind, das sie erwarten. Ein Eigenheim errichten, selbst, mit den eigenen Händen. Heinar gibt sich dieser Aufgabe ganz hin, mit der Zeit immer skeptischer beobachtet von Familie, Freunden und der Landbevölkerung. Die Baustelle wächst ins Unermessliche und es entsteht ein gigantischer und geheimnisvoller Tempel, in dessen Fluchten und Säulengängen Heinar selbst irgendwann verloren geht …

Der österreichische Dramatiker Ferdinand Schmalz (*1985), ausgezeichnet mit dem Retzhofer  Dramapreis und Ingeborg-Bachmann-Preis, beobachtet hier mit einer zugleich zärtlichen und brutalen Sprache, wie jemand bei dem Versuch, seinem Leben Bedeutung einzuschreiben, ja einzubauen, aus diesem verschwindet.

Inszenierung: Jakob Arnold

Landesbühne Nord, Wilhelmshaven

Bildnachweis: Landesbühne Engeroff

Termine Spielort Karten
Mi 26.05.2021
um 20.00 Uhr
» ics Hinterbühne Vorstellung fällt leider aus!

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Karten erhalten Sie per:

Theaterkasse: Di-Fr 10-18 Uhr und Sa 10-14 Uhr, Porschestraße 41D

Mail: karten@theater.wolfsburg.de

Tel. 05361 2673-38.

Der Online-Kartenverkauf ist aufgrund der Corona-Pandemie eingeschränkt. Um die Abstandsregelung (1 m) einhalten zu können, ist eine Platzierung durch unsere Theaterkasse erforderlich.

Wir hoffen, Ihnen diesen Service so schnell wie möglich wieder anbieten zu können.