Theater Wolfsburg

Beben

Schauspiel von Maria Milisavljević

In atemberaubender Spielkunst erzählt das gegenwartsbezogene Stück von Menschen in einer Gesellschaft, die sich angesichts immer näher rückender realer Bedrohungen in die Unverbindlichkeit virtueller Welten verabschiedet hat. Die Figuren haben sich ihre eigene, beherrschbare Realität innerhalb der eigenen vier Wände geschaffen. Dort sind die Dinge kontrollierbar, durchschaubar, steuerbar. Der dauernde Schwall an Youtube-, Facebook- oder Instagram-Streams bildet in seiner Masse und andauernden Präsenz lediglich ein anonymes Rauschen. Die Welt bebt. Über all dem Straucheln der vom modernen Leben Überforderten wacht „der Mann an der Kante von Ulro”. Er verkörpert den Architekten der modernen Gesellschaft, die sich ihrer eigenen Werte nicht mehr bewusst ist, die vereinsamt und für die nur die Flucht vor der Komplexität des Lebens bleibt.

Das Antiterrorstück plädiert mit Vehemenz und Pathos dafür, das Prinzip Liebe als Mittel gesellschaftspolitischen Handelns wieder zu entdecken und zeigt damit den Mut zur Utopie als Widerspruch zum Fatalismus der Vernünftigen.

„Atemberaubende Spielkunst … durch Gerüste und geschickte Beleuchtung sind unterschiedliche SpielPlattformen und kistenartige kleine Räume geschaffen worden. Ein selbst gewähltes Gefängnis eben.“ (Wolfgang Leipold, Westfälische Rundschau)

Mit Irina Ries und Lisa Sophie Kusz

Inszenierung: Milan Pešl | Musik: René Schütz, Gitarre

Zu diesem Stück bieten wir Ihnen eine Einführung um 19.15 Uhr in der Cafeteria an!

Bruchwerk Theater, Siegen

Bildnachweis: Bernd Dreseler

Termine Spielort Karten
Do 26.11.2020
um 20.00 Uhr
» ics Hinterbühne Vorstellung fällt leider aus!

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Karten erhalten Sie per:

Theaterkasse: Di-Fr 10-18 Uhr und Sa 10-14 Uhr, Porschestraße 41D

Mail: karten@theater.wolfsburg.de

Tel. 05361 2673-38.

Der Online-Kartenverkauf ist aufgrund der Corona-Pandemie eingeschränkt. Um die Abstandsregelung (1 m) einhalten zu können, ist eine Platzierung durch unsere Theaterkasse erforderlich.

Wir hoffen, Ihnen diesen Service so schnell wie möglich wieder anbieten zu können.