Theater Wolfsburg

Die Mitte der Welt

Nach dem Roman von Andreas Steinhöfel, ab 14 Jahren

„Wo ist eigentlich die Mitte? Ganz die Mitte? Die Mitte der Welt, wo ist die?“ – Phil wohnt mit seiner extravaganten Mutter Glass und seiner Schwester Dianne in der verwunschenen Villa Visible. Er ist auf der Suche nach seinem Vater, nach sich selbst und seiner Vergangenheit.

Seine Gegenwart ist chaotisch.  Da ist seine Mutter Glass mit ihren vielen Liebhabern. Da ist seine eigenwillige Zwillingsschwester Dianne, die ihre Geheimnisse längst nicht mehr mit ihm teilt. Und dann ist da natürlich noch Nicholas, der Unerreichbare, in den sich Phil unsterblich verliebt hat …

Doch zuerst muss er das Geheimnis lüften, das das Verhältnis zwischen seiner Mutter und seiner Schwester zerrüttet hat.

In der Adaption des Romans von Andreas Steinhöfel geht es um die Lebenssituation junger Menschen. Es ist ein Märchen über die Probleme der Pubertät, über Neid und Eifersucht, über Freundschaft und die große Liebe. Eine  Geschichte voll von Melancholie und der süßen Schwere des Erwachsenwerdens.

Ab 14 Jahren, Dauer ca. 60 Minuten
Mit Paula Freter, Marie Oelkers, Philipp Steinmann und Nils Bannert
Inszenierung: Antjé Femfert, Philip Richert

Theater für Niedersachsen, Hildesheim / Theater Priapia13

Bildnachweis: Clemens Heidrich

Termine Spielort Karten
Do 30.01.2020
um 19.00 Uhr
bis ca. 20.00 Uhr
» ics Hinterbühne
Fr 31.01.2020
um 10.00 Uhr
bis ca. 11.00 Uhr
» ics Hinterbühne

NEU! ICS-DOWNLOAD FÜR IHREN KALENDER

Mit der Funktion ics-Download können Sie einzelne Vor­stellungs­termine oder ein gesamtes Abonnement in fast jedes aktuelle Kalender­programm übertragen.

Nutzen Sie bitte für Ihre Auswahl die blau markierten ics-Verlinkungen.

Karteninfo

Karten erhalten Sie per:

Theaterkasse: Di-Fr 10-18 Uhr und Sa 10-14 Uhr, Porschestraße 41D

Mail: karten@theater.wolfsburg.de

Tel. 05361 2673-38.

Der Online-Kartenverkauf ist aufgrund der Corona-Pandemie eingeschränkt. Um die Abstandsregelung (1 m) einhalten zu können, ist eine Platzierung durch unsere Theaterkasse erforderlich.

Wir hoffen, Ihnen diesen Service so schnell wie möglich wieder anbieten zu können.