Sarah Bosetti: „Ich hab‘ nichts gegen Frauen, du Schlampe!“ – Mit Liebe gegen Hasskommentare

18:00 Uhr

Sarah Bosetti: „Ich hab‘ nichts gegen Frauen, du Schlampe!“ – Mit Liebe gegen Hasskommentare

Kabarett

Sarah Bosetti hat eine Superkraft: Sie kann Hass in Liebe verwandeln! Während sich ganz Deutschland fragt, was wir gegen die Wut und Feindseligkeit in unserer Gesellschaft tun können, versammelt sie die schönsten Hasskommentare, die sie bekommt, und macht aus ihnen lustige Liebeslyrik und witzige Geschichten. Misogynie wird zur Pointe, Sexismus zu Schmalz und irgendwo dazwischen wird das Patriarchat zu Poesie.

Sarah Bosetti findet Feminismus anstrengend und ist zugleich eine der präsentesten und witzigsten feministischen Stimmen auf Deutschlands Kabarettbühnen. Sie ist bekannt aus „Die Anstalt“ im ZDF, „Nuhr“ im Ersten, „Ladies Night“ in der ARD, den „Mitternachtsspitzen“ im WDR und als Kolumnistin bei radioeins.

Sarah Bosetti ist eine Erfindung ihrer Eltern. Seit 1984 ist sie anwesend, halb Mensch und halb Frau, studierte zunächst Filmregie in Brüssel und zog dann nach Berlin, wo sie sich seither zur Ersparnis eigener Heizkosten im Scheinwerferlicht der Lese- und Kabarettbühnen wärmt.

„Schöner und entlarvender nimmt derzeit wohl niemand auf deutschen Bühnen den populistischen, lauten Stimmen den Wind aus den Segeln.“ (Deutschlandfunk / Jury Salzburger Stier)

TermineSpielortKarten
So 27.02.2022 18:00 Uhrics Hinterbühne bestellen