Sir John Eliot Gardiner dirigiert die: English Baroque Soloists


19:30 Uhr

Sir John Eliot Gardiner dirigiert die: English Baroque Soloists

Sonderkonzert

Sir John eliot Gardiner wird als einer der vielseitigsten und gefragtesten Dirigenten unserer Zeit gefeiert. Sein künstlerisches Wirken hat ihn zu einer Schlüsselfigur der Alten Musik als auch zum Vorreiter der historisch informierten Aufführungspraxis gemacht. Die von ihm gegründeten English Baroque Soloists sind mit ihrem Repertoire von Monteverdi bis Mozart und Haydn in der Kammermusik, der Symphonik und der Oper gleichermaßen zu Hause und durch den unverwechselbaren Klang ihres warmen und
prägnanten Spiels sofort erkennbar.
Das Publikum spürt isabelle Fausts natürliche Musikalität ebenso wie den Drang, die Kenntnis des Repertoires durch ein genaues Studium der Partituren und musikhistorische Recherchen zu vertiefen. Sie spielt ein Repertoire, das von J.S. Bach bis hin zu Werken zeitgenössischer Komponisten wie Legeti, Lachenmann oder Widmann reicht.
Antoine Tamestit ist sowohl als Solist, Rezitalist und Kammermusiker für seine unübertroffene Technik und die vielgerühmte Schönheit seines farbenreichen Bratschentons bekannt. Sein Repertoire reicht von der Barockzeit bis zur Gegenwart, insbesondere seine Auseinandersetzung für die zeitgenössische Musik spiegelt sich in zahlreichen Uraufführungen und Aufnahmen neuer Werke wider.

Programm:
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 84 in Es-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonia Concertante KV 364
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 36 „Linzer Sinfonie“ KV 425

Solisten: Isabelle Faust, Violine; Antoine Tamestit, Viola
Dirigent: Sir John Eliot Gardiner

Eine Kooperation zwischen Soli Deo Gloria und dem Scharoun Theater Wolfsburg. Mit besonderer Unterstützung von Volkswagen.

English Baroque Soloists, England

TermineSpielortKarten
Di 10.01.2023 19:30 Uhrics Großes Haus