Staatsorchester Braunschweig und Daniel Barth: „American Dream“


20:00 Uhr

Staatsorchester Braunschweig und Daniel Barth: „American Dream“

Sinfoniekonzert

Die Komposition „The Unanswered Question“ zählt zu den bekanntesten Werken des amerikanischen Komponisten Charles Ives von 1906. Eine revidierte Fassung wurde 1946 uraufgeführt, die Erstfassung erst 1984. Das Werk setzt drei musikalische Schichten (Streicher, Trompete und Holzbläserquartett) simultan über- und gegeneinander.

1954 komponierte Ralph Vaughan Williams zum 50­jährigen Bestehen des London Symphony Orchestra das wahrscheinlich erste Tubakonzert der Musikgeschichte, in dem er die ganze Bandbreite dieses außergewöhnlichen Instrumentes zeigen wollte.

Seine Sinfonie Nr. 9 e­-Moll „Aus der Neuen Welt“ ist das letzte und bekannteste sinfonische Werk Dvořáks. Das musikalisch geschulte New Yorker Publikum spürte nach der Erstaufführung 1893, dass es gerade den absoluten Höhepunkt der musikalischen Romantik gehört hatte.

Programm:
Charles Ives: „The unanswered Question“
Ralph Vaughan Williams: Konzert für Basstuba und Orchester f-Moll
Antonín Dvořák: Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 (B 178) „Aus der Neuen Welt“

Solist: Daniel Barth, Basstuba
Musikalische Leitung: Srba Dinić

Konzerteinführung: 19:15 Uhr, Großer Saal (Martin Weller)

Im Anschluss an das Konzert findet eine AFTER-SHOW-PARTY im Foyer statt!

Staatsorchester Braunschweig

TermineSpielortKarten
Mo 23.09.2024 20:00 Uhrics Großer Saal