Das Gold der Hasen


09:00 – 10:00 Uhr

Das Gold der Hasen

Theaterstück nach dem Bilderbuch von Martin Baltscheit und Christine Schwarz

Der Angsthase ist gestorben und hinterlässt ein Testament: Seinen Goldschatz soll der größte Angsthase des Waldes erben. Sofort beginnen die Tiere einen Wettkampf um das wertvolle Erbe: Mäuse, Hühner, Eule und Schlange, Wurm und Eintagsfliege übertrumpfen sich mit ihren Ängsten. Da taucht der böse Wolf auf und erzählt wimmernd, wie sehr er sich vor Rotkäppchen und den drei kleinen Schweinchen fürchtet. Sollte ausgerechnet der Wolf der größte Angsthase sein? Eine tragikomische Parabel über Ängste und darüber, wie einsam Gier nach Reichtum macht.

Martin Baltscheit studierte Kommunikationsdesign, war Mitglied des Theaters „Junges Ensemble Düsseldorf“, zeichnete Comics und widmete sich dann vor allem dem Schreiben und Illustrieren von Bilderbüchern. 2010 erhielt er den Deutschen Jugendtheaterpreis, 2011 wurde er mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und 2016 mit dem Deutschen Kindertheaterpreis ausgezeichnet.

Ausstattung: Yvonne Marcour
Musik: Thomas Esser
Inszenierung: Karl Miller

Dauer: ca. 60 Minuten; ab 6 Jahren

Hinweis: Die 9-Uhr-Vorstellung findet wie gepant statt.

Theater für Niedersachsen, Hildesheim / Fata Morgana Productions, Hamburg

TermineSpielortKarten