Introdans: Bach

Introdans: Bach

Zeitgenössischer Tanz mit Live-Cellist

Großer Saal

Introdans hat sich seit 1971 zu einer der größten und aktivsten Ballettcompagnien der Niederlande entwickelt. Das Ensemble geht auf zeitgenössische Weise an das Ballett heran und zeigt, wie es heute sein kann: kreativ, überraschend, dynamisch und die Schwerkraft herausfordernd.

Introdans präsentiert sein neues Programm rund um das Werk von Johann Sebastian Bach.

Corpus Bach von Sidi Larbi Cherkaoui ist ein fließendes Spiel von zwei Tänzer:innen um einen Live-Cellisten. Das Stück zeichnet sich durch seine einfache choreografische Aufmerksamkeit für jede kurze Sequenz in jeder Suite aus und betont die Verbindung zwischen beiden Tänzer:innen in einer gemeinsamen Bewegungssprache.

Selon Désir ein Ballet des griechischen Choreografen Andonis Foniadakis ist eine Kreation voller Sehnsucht über Teile der Johannes- und Matthäuspassion. Die Idee des Himmels und der Erde sowie die bildlichen Darstellungen des Glaubens, des Martyriums und der Freude am Schmerz führen Andonis Foniadakis dazu, die Erhebung zum himmlischen Geist, gleichbedeutend mit Leichtigkeit und Gleiten, der irdischen Energie gegenüberzustellen, die durch miteinander vermischte Körper dargestellt wird.

Eine Neukreation des aufstrebenden, talentierten französischen Choreografen Manuel Vignoulle rundet das hochmusikalische Programm ab. Manuel Vignoulle schafft gemeinsam mit den Tänzer:innen eine Weltpremiere für Introdans.

Besetzung

CORPUS BACH
Choreografie Sidi Larbi Cherkaoui
Musik Johann Sebastian Bach

SELON DÉSIR
Choreografie Andonis Foniadakis
Musik Johann Sebastian Bach, Eingangschöre Matthäus-Passion und Johannes-Passion
Bühne Julien Tarride
Kostüme Andonis Foniadakis, Marion Schmid

NEW WORK
Choreografie Manuel Vignoulle

Bitte beachten: Das Video zeigt einen Zusammenschnitt der Produktionen von Introdans. Nicht alle werden am Abend zu sehen sein.

Introdans, Niederlande

TermineSpielortKarten
Mo 15.05.2023 19:30 Uhrics Großer Saal Karten kaufen