Nabucco von Giuseppe Verdi

19:30 Uhr

Nabucco von Giuseppe Verdi

Oper in 4 Akten

Die ursprünglich geplante Vorstellung von "Der Barbier von Sevilla" kam aufgrund der Pandemie nicht zur Premiere, stattdessen bieten wir Ihnen ein grandioses Opernerlebnis mit Verdis "Nabbuco".


In einer grandiosen Inszenierung wird „Nabucco“ von der Moldawischen Nationaloper aufgeführt. Ca. 100 Mitwirkende werden das alte Babylon und den Freiheitskampf der Israeliten zum Leben erwecken. Mit „Va pensiero, sulle ali dorate!“ (“Flieg, Gedanke, auf goldenen Schwingen!“) wird der gewaltige Chor der Gefangenen erklingen, der zur heimlichen Hymne für den Freiheitskampf des italienischen Volkes im 19. Jahrhunderts wurde.

Ausgehend von den Legenden um den biblischen Herrscher Nabucco (Nebukadnezar II), dem König von Babylon (605 bis 562 v. Chr.) erzählt die Oper von der Eroberung Jerusalems 587 v. Chr., der Wegführung des jüdischen Volkes in babylonische Gefangenschaft. Die babylonische Gefangenschaft des jüdischen Volkes gehört zu den großen Mythen der jüdischen Geschichte. Ein kleines Volk wird vom übermächtigen Nachbarn Babylon unterworfen, doch am Ende siegt der Gott der Juden über den heidnischen Gott Baal und das Volk kann in seine Heimat zurückkehren.

Farbenprächtige Gewänder, klangvolle Opernstimmen und ein herrliches Ambiente werden den Zuschauern mit dieser prachtvollen Oper einen unvergesslichen Abend bereiten.

 

 

Moldawische Nationaloper

TermineSpielortKarten
Di 12.10.2021 19:30 Uhrics Großes Haus